Der Antrag zum Führerschein

Erforderliche Unterlagen für Ersterteilung:

  • Sehtest
  • Biometrisches Passbild (3,5 x 4,5 cm, heller Hintergrund)
  • Bescheinigung Erste-Hilfe-Kurs
  • ggf. bei Beantragung zweier Klasse (z.B. B+A) entsprechendes Beiblatt

zusätzlich Unterlagen für das BF17

  • Antrag BF 17 muss von beiden Erziehungsberechtigten unterschrieben sein! (In Ausnahmefällen Nachweis erforderlich)
  • Kopien der Ausweise der Erziehungsberechtigten
  • Beiblätter für die Begleitpersonen
  • Kopien der Ausweise und Führerscheine aller Begleitpersonen
  • pro Begleitperson: 11,00 Euro 

Der Antrag muss bei dem für den Ort zuständigen Rathaus, bzw. in Rastatt beim Bürgerbüro, Herrenstraße 15, persönlich abgegeben werden. Wichtig: gültiger Personalausweis oder Reisepass dabei haben! Außerdem muss vor Ort eine Gebühr entrichtet werden.

 

Was passiert dann?

  • Die Bearbeitungszeit der Behörden dauert etwa 3–4 Wochen. Danach wird der Antrag zum TÜV Karlsruhe gesendet, den Eingang dort können wir online kontrollieren und benachrichtigen Dich.
  • Nach erfolgtem Eingang kann die Theorieprüfung abgelegt werden (frühestens 3 Monate vor Erreichung des Mindestalters).
  • Die praktische Prüfung kann frühestens 4 Wochen vor Erreichung des Mindestalters abgelegt werden.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.